Die Feinde der Freiheit

Wir leben in einer Zeit, in der vermeintliche Politiker einer suspekten Partei, die sich selbst als Alternative definiert, immer wieder damit auffallen, dass sie gegen jegliche Freiheitsbestrebungen und Fortschrittsbemühungen der letzten Jahrzehnte schießen.

Sie schießen gegen den Sozialstaat, sie schießen gegen die Reisefreiheit, sie schießen gegen Gleichberechtigung, sie schießen gegen Humanismus und doch finden sie Gehör und Sympathien bei einer erschreckenden Anzahl von Menschen.

Wenn wir uns vor Augen führen, was sich in den letzten Jahrzehnten in Europa und auf der Welt abgespielt hat – wenn wir uns vor Augen führen, welche Kämpfe geführt werden mussten, um auf dem heutigen Stand zu sein, ist es umso trauriger und unbegreiflicher, dass Demagogen und ignorante Volksverhetzer immer noch Zustimmung erhalten und genießen.

Es ist Zeit für Menschlichkeit. Es ist Zeit für Freiheit. Es ist Zeit für Gerechtigkeit. Diejenigen, die die Gefahr nicht erkennen, müssen sich mit der Geschichte befassen. Sie müssen! Denn nur so können sie verstehen, weswegen jede Partei, jeder Autokrat, jeder Mensch, der nur auch ein bisschen gegen Freiheit wettert, Unheil und Hass herbeiruft. Sie, wie sie bellen und schießen, sind die Feinde der Freiheit. Wir dürfen sie nicht gewähren lassen!

0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.