Existenz

Dass wir uns aufregen,
ist ein Zeichen für die Existenz.
Die Existenz von Gefühlen,
von Zuneigung,
ja,
von Liebe.
Wir leben.
Wir fühlen.
Und auch wenn wir verzeihen,
die Narben bleiben.
Die Narben bleiben.
Sie sind unsere.

0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.