Beiträge

Putschversuch, Putsch und Diktatur

Opposition im Keim ersticken, Journalisten inhaftieren, Kurden bombardieren, Proteste niederknüppeln, Demonstrationen verbieten, Social Media blockieren und und und.

Und wenn es einen Putschversuch gibt, wendet er sich via Facetime, Twitter und Privatfernsehen an die Menschen und fordert sie auf gegen das Militär vorzugehen. Vorgestern skandierten sie noch „Sehitler ölmez, vatan bölünmez“ und plötzlich sieht es anders aus.

Der Anschlag von Ankara 2015 und die Schuldigen

Im Oktober 2015 hielt der wohl bekannteste türkische Mafiapate Sedat Peker in Rize eine Kundgebung gegen den Terror ab, auf der er angekündigte: „Es wird in Strömen Blut fließen!“ Einige Tage später starben bei dem blutigsten Terroranschlag der modernen Türkei 102 Menschen bei einer Friedensdemonstration. Peker, Nationalist, sieht sich als Freund und Unterstützer der AKP, Erdogan’s islamischer Partei. Teilnehmer der Friedensdemo waren vor allem Linke, Kurden, Studenten, NGO-Mitarbeiter, HDP-Politiker – also Oppositionelle.
Weiterlesen