Beiträge

Das Gute stirbt…

,

Sie sagen,
dass das Gute jung stirbt.

Sie sagen,
dass das Gute am Ende immer gewinnt.
Weiterlesen

Das ist unser Europa

Während reiche Länder wie Deutschland und Österreich nicht einmal im Stande sind, ihre künstlichen Grenzen zu kontrollieren, verlangen sie von einem verarmten Land wie Griechenland, dass es die Grenzen schützt. Wo wohl ein größerer Ansturm herrscht- auf dem Weg nach Europa, durch Griechenland hindurch, oder mittendrin- auf den über 3000 griechischen Inseln oder hier auf dem Festland- an den „Außengrenzen“ oder in Passau?
Weiterlesen

Staatsterror – und alle schauen zu

Der türkische Staatsterror gegen Oppositionelle und Zivilisten nimmt immer dramatischere Züge an. Seit nun mehr als 22 Tagen gibt es Ausgangssperren in einigen kurdischen Städten. Das türkische Militär hat allein in einer einzigen Woche über 100 Menschen getötet- darunter viele Kinder. Die Bilder von den Kurdengebieten erinnern an die, die man von jedem anderen Kriegsgebiet kennt. Unschuldige werden bombardiert, weil mörderische Staatsherren und Militärs jegliche Freiheitsbemühungen zu bekämpfen wissen. Währenddessen schweigt die Weltgemeinschaft. Die EU braucht die Türkei. Die NATO braucht die Türkei. Daher darf sie tun und lassen, was sie will – koste es, was es wolle. Die Auseinandersetzungen sind zudem die schlimmsten seit den 90er Jahren. Hunderttausende verlassen ihre Heimat und fliehen vor den Zerstörungen und vor dem Tod. Erdogan ist ein würdiger Nachfolger aller Tyrannen, die den Minderheiten auf diesem Planeten Leid und Elend zugefügt haben.

Vielen Dank an alle Partner.

Klar ist die Türkei sicher – sie kann natürlich Flüchtlinge beherbergen. Sie kümmert sich ja schon gut um die eigene Bevölkerung…

Appeasement und Asyl

Die Appeasement-Politik unserer Regierung macht klare Zugeständnisse gegenüber Rechtsterroristen und besorgten Rassisten in Deutschland und Europa, um erhitzte und diskussionsunwillige Gemüter zu besänftigen. Warum sollte so etwas funktionieren? Das hat noch nie funktioniert. Leider verdrängen Menschen zu oft, statt aus der Geschichte zu lernen.
Weiterlesen

Fleisch oder Nicht-Fleisch – Urteil gefällt.

Als Vegetarier und Veganer soll man nicht „missionieren“. Man soll andere Menschen nicht verurteilen.

Kennen Sie die Blicke, wenn sie beim Essen sagen, dass sie vegetarisch oder vegan leben?

Kennen Sie die Aussagen und Verurteilungen?

Kennen Sie die Scheinargumente gegen den Fleischverzicht, die einem um die Ohren gehauen werden, wenn sie sagen, dass sie kein Fleisch essen?

Ein Veganer oder Vegetarier soll nicht missionieren oder verurteilen, aber wenn er in der Unterzahl ist, wenn er mit „überzeugten“ Fleischessern redet, merkt man schnell, dass Manche fordern, was sie keineswegs selber einhalten, weil sie der Meinung sind, dass das in die Wiege gelegte, das Normale und Richtige ist und auf den Genuß von Lebewesen zu verzichten das Falsche.