Beiträge

Es ist wie es ist.

Es ist anders.
Es fühlt sich speziell an.
Es ist neu.
Es fühlt sich vertraut an.
Es ist mehr.
Es fühlt sich echt an.
Es ist seltsam.
Es fühlt sich surreal an.

Rassismus fängt da an

Rassismus fängt da an, wo man aufhört vor der eigenen Türe zu kehren, dafür aber fremde beschmutzt.

An der Realität vorbei

Wer pauschalisieren und kollektiv bestrafen möchte, hat den Bezug zur Realität verloren.
Wer falsche Nachrichten und Fake-Videos verbreitet, hat den Bezug zur Realität verloren.
Wer Fotos von geschändeten und getöteten Tieren veröffentlicht und anschließend ein Steak isst, hat den Bezug zur Realität verloren.
Wer Armut kritisiert und den Bettler ebenfalls, hat den Bezug zur Realität verloren.
Wer zwischen Männer- und Frauenarbeit unterscheidet, hat den Bezug zur Realität verloren.
Wer Menschen kritisiert, die anders lieben, hat den Bezug zur Realität verloren.
Wer nicht vor der eigenen Türe kehrt, aber andere hierfür kritisiert, hat den Bezug zur Realität verloren.